Polyurethanbeschichtungen

Die Forschung und Entwicklung von neuen Polyurethanpolymeren hat den Weg für neue Fertigungslösungen eröffnet. Die Produkte mit Polyurethanbeschichtungen, haben ein hohes Potenzial im Hinblick auf die Anwendbarkeit und können nämlich sowohl in der Stahlindustrie als auch im Textilbereich, auf dem Gebiet der Grafiken oder Papierherstellung, im Holz- und Kunststoff-, Öl-, Agrar-, und sogar im Verpakungssektor verwendet werden.

Im Vergleich zum Gummi, Polyurethanprodukte bieten eine höhere Leistung in Bezug auf die physikalischen und mechanischen Eigenschaften: nämlich ermöglichen sie eine beträchtliche Erhöhung der Betriebszeiten und eine konsequente Verbesserung der Produktivität.

Das Polyurethan ist ein Elastomer mit einem hohen Wärmeausdehnungskoeffizienten: aus diesem Grund kann es Präzisionsparameter vergleichbar mit denen der Metalle nicht erreichen.

Die Polyurethane kombinieren die Vorteile von Natur- und Synthesekautschuken (Elastizität, hohe Dehnung unter Belastung) mit denen der Kunststoffmaterialien (Härte, hohe Tragfähigkeit), deshalb ermöglichen sie technische Anwendungen, die sonst nicht erreichbar sind.

Die grundlegende Besonderheit der Polyurethanprodukte ist ihre Beständigkeit gegen Abrieb, Verschleiß, Scherung, Druck, Chemikalien, Ozon und schließlich niedrige elastische Hysterese

Unser Bearbeitungsverfahren:

Sifra International folgt einem strengen Bearbeitungsprozess zur Herstellung von Polyurethan und alle folgenden Schritte werden genau eingehalten:

  • Sandstrahlen Dieses Verfahren hat den Zweck, die zu beschichtenden Fläche zu reinigen und aufzurauhen, um die Haftung zwischen Klebstoff und Metall zu begünstigen.
  • Entfettung Dieses Verfahren hat als Ziel die Beseitigung der Verunreinigungen oder Spuren von Schneidöl oder Fett vom zu beschichtenden Werkstück.
  • Abbeizen Das Verfahren hat die Funktion von Beseitigung der möglichen Rückstände von Staub und Schmutz nach dem Strahlen von dem zu beschichtenden Material (Walzen, Räder, etc.).
  • Zementieren dank der von uns vollkommenen spezifischen Primer, hat dieses Verfahren die Funktion von Sicherstellung der Haftung zwischen Polyurethan und Metall durch eine dünne und homogene Schicht aus Klebstoff, der auf der Walze ausgebreitet wird.
  • Vorbereitung und Montage von der Gußform die Montage der Gußform ist ein Prozess, zum Erzeugung des Hohlraums, je nach der Größe und Kupplungen, welche in der zur Bestellung beigefügten technischen Zeichnung angezeigt werden, wobei das Gießverfahren durchgeführt wird.

Schließlich werden das Gussverfahren, die Polymerisation, die anschließende Aushärtung des Materials, das Drehen und das endgültige Schleifen nach der Zeichung, dann erforderlichenfalls die Montage von Lagern und Stützungen und sogar Verpackung und Lagerung ausgeführt.

Die Polyurethane von Sifra International werden durch Gießen erhalten, wobei eine höhere Qualität von Ether- und Ester-basierten Polymeren angeboten wird. Sifra International ist auch in der Lage, Beschichtungen durch Rotationsverfahren, welche im Fachjargon “ribbon flow” genannt werden, anzubieten.

Galerie

Für Anfragen oder Informationen kontaktieren Sie uns bitte